Sprachen

Herr Dr. med. Daniel Sattler

Gynäkologie Arabella
Gynäkologische Onkologie, Gynäkologische Chirurgie, Gynäkologie
Arabellastr. 5
81925 München
Deutschland
  • Behindertengerechter Zugang
  • Parkmöglichkeiten vorhanden
  • Hauslieferungen
  • Hausbesuche
  • ÖPV / über öffentlichen Personennahverkehr erreichbar
Öffnungszeiten
  • Montag
    8:30-18:00
  • Dienstag
    8:30-18:00
  • Mittwoch
    8:30-18:00
  • Donnerstag
    8:30-18:00
  • Freitag
    8:30-15:00
  • Samstag
    Closed
  • Sonntag
    Closed
Altersgruppe
  • Jugendliche
  • Erwachsene
Terminvergabe
  • Fax
  • Mail
  • Nach Vereinbarung
  • Online über Website der Institution
  • Vorsorgeerinnerungen
Abrechnungsart
  • GKV (Gesetzliche Krankenversicherung)
  • PKV (Private Krankenversicherung)
  • Selbstzahler
Geschlecht
  • Männlich
Zahlung
  • Bargeldlose Zahlung
  • EC-Karte
  • Kreditkarte
Tags
  • Gynäkologische Onkologie
  • Gynäkologische Chirurgie
  • Antikörpertherapie
  • Antihormontherapie
  • Ambulante Chemotherapie
  • Kopfhautkühlung
  • PAXMAN
  • Brustzentrum
  • Wächterlymphknoten

Warum zu mir?

Ein herzliches Willkommen in unserer Gemeinschaftspraxis für Frauenheilkunde!

Unser Anspruch ist es, unsere Patientinnen stets so zu behandeln, wie wir selbst behandelt werden möchten: mit medizinischer Kompetenz, der nötigen Ruhe und Zeit, aber auch mit dem vertrauensvollen Respekt vor der Persönlichkeit der rat- und hilfesuchenden Frau.

Seit der Gründung der Praxis im Jahre 2001 sind unsere Schwerpunkte sowohl die Gynäkologische Onkologie als auch die Gynäkologische Chirurgie:

 

Gynäkologische Onkologie:

Als gynäkologische Praxis mit onkologischem Schwerpunkt bieten wir im Rahmen einer Krebsbehandlung die Durchführung von ambulanten Chemotherapien an. Vor Beginn der Chemotherapie erfolgt immer eine ärztliche Untersuchung und ein ausführliches Aufklärungsgespräch über Nutzen, Ablauf und Nebenwirkungen einer solchen Behandlung. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Wünsche und Bedürfnisse der Patientin gelegt.

Die Behandlung wird entsprechend den Leitlinien der Fachgesellschaften, z.B. der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie, durchgeführt. Vor und nach einer Brustkrebsoperation werden alle Behandlungsschritte in wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenzen mit Spezialisten anderer Fachrichtungen besprochen.

Unser Bestreben ist es, Patientinnen im Rahmen evidenzbasierter Medizin kompetent und menschlich als gleichberechtigte Partner zu begleiten. Dabei wollen wir Ihnen gleichzeitig die neuesten Errungenschaften der medizinischen Forschung zukommen lassen und neue Behandlungsoptionen individuell mit Ihnen diskutieren. Für jede Patientin suchen wir jederzeit gerne eine optimale, maßgeschneiderte Therapie. Eine intensive psycho-soziale Betreuung sehen wir in diesem Rahmen als eine wesentliche Aufgabe an, die wir zusammen mit speziell ausgebildeten Psychoonkologen und Sozialarbeitern wahrnehmen.

Regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen erfolgen in 3- bis 6-monatlichen Abständen, entsprechend den Empfehlungen des Tumorzentrums München und der Fachgesellschaften.

 

Gynäkologisch Chirurgie:

Neben den gynäkologischen Routineeingriffen haben wir uns besonders auf die Chirurgie der weiblichen Brust spezialisiert.

Patientinnen mit Brustkrebs werden gemäß den Leitlinien der AGO (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie) in Kooperation mit den Kollegen des im September 2007 zertifizierten „Brustzentrums Dr. Geisenhofer am Englischen Garten“ nach neuesten Standards operiert. Dazu gehört vor allem die sog. Wächterlymphknotenentfernung, ein neues und schonendes Verfahren zur Beurteilung der Tumorausdehnung im Bereich der Achsellymphknoten. Ebenso kommen plastisch-chirurgische Verfahren zum Einsatz, um ein optimales kosmetisches Ergebnis nach Brustkrebsoperation zu ermöglichen.

Außerdem bieten wir alle gängigen gynäkologischen Operationsverfahren an. Dazu können Sie auch kurzfristig Vorstellungstermine in unserer Praxis vereinbaren.

In der Klinik Dr. Geisenhofer werden diese Operationen sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt. Fachärztliche Betreuung ist rund um die Uhr gesichert. Ihr behandelnder Arzt bzw. Ihre Angehörigen werden nach der Operation über den erfolgten Eingriff informiert.

 

PAXMAN - Unterstützung während der Chemotherapie:

Die erste Frage, die normalerweise gestellt wird sobald man erfährt, dass man eine Chemotherapie braucht ist, ob man die Haare verlieren wird oder nicht. Wir wissen auch, dass viele Patienten den Haarausfall als eine der meistgefürchteten Nebenwirkungen der Chemotherapie einstufen. Der psychologische Effekt ist hoch und kann einen dramatischen Einfluss auf das Selbstbewusstsein haben – aber es gibt eine Alternative: Die Kopfhautkühlung, auch Kühlkappen genannt. Sie kann angewendet werden, um der von der Chemotherapie induzierten Alopezie vorzubeugen. Gleichzeitig wirkt sich die Kopfhautkühlung positiv auf das Selbstvertrauen, die Stärke und die Hoffnung der Menschen aus, die sich für eine Behandlung entscheiden.

Gynäkologie Arabella hat sich für PAXMAN entschieden. Ein Familienunternehmen, das gegründet wurde nachdem die Ehefrau des Vorsitzenden ihre Haare während einer Chemotherapie gegen Brustkrebs verlor. PAXMAN weiß welche Gedanken und Gefühle entstehen, die eigenen Haare zu verlieren. Wir wollen, dass die Patienten wieder ein wenig Kontrolle zurück gewinnen.

Wie funktioniert die Kopfhautkühlung?

Die Schäden, die eine Chemotherapie den Haarfollikeln zufügt, können durch die Kopfhautkühlung und die Kühlkappen vermindert werden. Sie funktioniert, indem die Temperatur der Kopfhaut kurz vor, während und nach der Chemotherapie um einige Grad gesenkt wird. Dies reduziert die Durchblutung zu den Haarfollikeln, wodurch der Haarausfall gemindert oder sogar verhindert wird. Außerdem ist das Paxman Kopfhautkühlsystem eine bequeme und erträgliche Möglichkeit gegenüber anderen Kopfhautkühlmethoden.

Sprechen Sie uns, wir erklären Ihnen detailliert die Anwendung und die Vorteile.

 

Über mich:

  • Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Langjährige Tätigkeit als Oberarzt an der Frauenklinik rechts der Isar der TU München und der Frauenklinik Harlaching (Städtisches Klinikum München)
  • Zusatz-Weiterbildung „Medikamentöse Tumortherapie“ der Bayerischen Landesärztekammer
  • Mitglied BNGO (Berufsverband niedergelassener Gynäkologischer Onkologen e.V.)
  • Mitglied der Projektgruppen Mammakarzinom, Ovarialkarzinom und Uterusmalignome des Tumorzentrums München

 

Neben unseren Schwerpunkten bieten wir das gesamte Spektrum der Frauenheilkunde an:

Vorsorgeuntersuchungen, Schwangerschaftsbetreuung, Fragen der Verhütung, Behandlung von Wechseljahrbeschwerden u.a.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

 

Herzlichst,

 

Ihr

Dr.med Daniel Sattler

my-med-24 - Ihr zuverlässiger Partner für alle Dienstleistungen im Gesundheitswesen

Wie können wir Ihnen helfen ?