Sprachen

Herr Dr. med. Stefan Krebs

OKM Orthopädische Klinik Markgröningen
Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie, Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Behindertengerechter Zugang
  • Parkmöglichkeiten vorhanden
  • Hauslieferungen
  • Hausbesuche
  • ÖPV / über öffentlichen Personennahverkehr erreichbar
Öffnungszeiten
Derzeit geschlossen
  • Montag
    8:00-12:00 14:00-18:00
  • Dienstag
    8:00-12:00 14:00-18:00
  • Mittwoch
    8:00-16:00 14:00-18:00
  • Donnerstag
    Geschlossen
  • Freitag
    Geschlossen
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen
Altersgruppe
  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Kinder
Terminvergabe
  • Fax
  • Mail
  • Online über Website der Institution
Abrechnungsart
  • GKV (Gesetzliche Krankenversicherung)
  • PKV (Private Krankenversicherung)
  • Selbstzahler
Partner
  • Männlich
Tags
  • Skoliosen
  • Kyphosen
  • Rückenmarksverletzungen
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Minimalinvasive Skoliosekorrektur
  • Spinale Deformitäten
  • Kurze Operationsdauer
  • Geringer Blutverlust
  • Kosmetische Resultate
  • Über 25 Jahre Wirbelsäulenerfahrung

Warum zu mir?

in die

 

Klinik für Neuroorthopädie, Rückenmarkverletzungen und Skoliosen

in Markgröningen - Skoliosezentrum

 

Im Wirbelsäulenzentrum der Orthopädischen Klinik Markgröningen werden jährlich über 2000 wirbelsäulenchirurgische Eingriffe durchgeführt. 

Vor jedem operativen Eingriff erfolgt die sorgfältige  umfassende Diagnostik:
Neben Computertomografie und Kernspintomographen der neuesten Generation, wird bei der röntgenologischen Abklärung größten Wert auf Strahlenreduktion durch low-dose Technik gelegt. 
Im neu fertiggestellten Hybrid-Operationssaal können mit dreidimensionaler Bildgebung auch navigierte Eingriffe durchgeführt werden. 

Auch wenn die operative Therapie eindeutig ein Schwerpunkt unseres Wirbelsäulenzentrums darstellt, ist auch die Möglichkeit zur nicht operativen Therapie auf unserer Station für konservative Orthopädie und Schmerztherapie gegeben. 

Der Schwerpunkt von Dr. Stefan Krebs liegt auf der operativen und konservativen Therapie von Wirbelsäulendeformitäten. Skoliosen und Kyphosen jeglicher Ätiologie, aber auch Wirbelgleiten mit begleitenden Instabilitäten und Spinalkanalstenosen werden behandelt.

Hierzu gehören nicht nur die sogenannten idiopathischen Skoliosen, sondern auch die Scheuermann Kyphose, Kyphosen bei Morbus Bechterew, Lähmungsskoliosen, neuromuskuläre Erkrankungen mit begleitenden Wirbelsäulendeformitäten, Meningomyelocelen, aber auch degenerative Veränderungen mit begleitenden Skoliosen, Instabilitäten und Spinalkanalstenosen. 

Mit über 25-jähriger Erfahrung und mehr als 8000 instrumentierten Wirbelsäuleneingriffen gehört Herr Dr. Stefan Krebs sicherlich zu den erfahrensten Wirbelsäulenchirurgen weltweit.

Durch langjährige Erfahrung, Entwicklung und Ausarbeitung verschiedener Operationstechniken ist es möglich geworden, den Blutverlust und die Operationsdauer drastisch zu senken, aber auch hervorragende kosmetische Resultate unter vollständiger Rippenbuckelreduktion sind möglich. 

Dr. Stefan Krebs ist seit 2014 „active fellow“ der Scoliosis Research Society. 

Ihr Dr. med. Stefan Krebs
Ärztlicher Direktor

my-med-24 - Ihr zuverlässiger Partner für alle Dienstleistungen im Gesundheitswesen

Wie können wir Ihnen helfen ?