Für meine Patienten und mich nur das Beste!

Kosmetikprodukte - ZO® Skin Health

Warum Kosmetikprodukte in einer Praxis für plastische Gesichtschirurgie?

Für meine Patienten und mich nur das Beste!

 

Die Haut ist unser größtes Organ und gleichzeitig auch der Spiegel der Seele. Redensarten wie „sich in seiner Haut wohl fühlen“ oder „das geht mir unter die Haut“ haben einen tiefen Sinn.

Gesunde und makellose Haut - das wünscht sich jeder Mensch. Gesunde Haut ist weich, gut durchfeuchtet, fest, hat eine gleich- und ebenmäßige Farbe und Struktur und ist unempfindlich. Die Faktoren Alter, Genetik, Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, Ernährung, Stress, Hormone, Schlaf und Hautpflege spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Ein ausbalancierter Lebensstil und eine effektive Hautpflege können eine gesunde Haut wieder herstellen.

Ich bin seit fast 20 Jahren in der plastischen Gesichtschirurgie tätig und dabei auch stets in regem Austausch mit vielen Kolleginnen und Kollegen. Auch auf Kongressen habe ich mir auf den Industrieausstellungen nicht nur Instrumente angeschaut, sondern auch Kosmetikprodukte, um diese meinen Patienten, aber auch mir persönlich zugute kommen zu lassen. Ich war immer schon auf der Suche nach „ehrlichen“ Produkten, ohne falsche Versprechungen, die mir mittels teurer Hochglanz-Werbung, suggeriert werden.

Aus der biochemischen Forschung ist bekannt, dass eigentlich nur Vitamin A und C und in geringem Maße auch Fruchtsäuren in die Haut eindringen können. Forscher konnten nachweisen, dass entsprechende Konzentrationen an Vitamin A in Kombination mit Antioxidantien den Alterungsprozess der Haut aufhalten können, indem Reparaturprozesse stimuliert werden und vor freien Radikalen geschützt wird. Solche Produkte sind aus verschiedenen Gründen allerdings in Deutschland üblicherweise nicht im Verkauf. Vitamin A ist außerdem in höheren Dosierungen kritisch in der Anwendung und auch rezeptpflichtig, weil es als Medikament deklariert ist. Aber Vitamin A ist hochwirksam in der Stimulation sehr vieler Stoffwechselprozesse der Haut.

Produkte, die diesen Anforderungen genügen, habe ich persönlich in ZO® gefunden. ZO ist benannt nach Dr. Zein Obagi aus Beverly Hills.

 

Was ist das besondere an ZO?

Anders als jede andere traditionelle Anti-Aging-Pflege, wirkt ZO® Skin Health auf zellulärer Ebene, so dass die Haut gesund wird, sich selber ernährt, repariert und erneuert. Die ZO® Hautverbesserungs-Programme helfen Ihnen durch das aufeinander abgestimmte Auftragen von Retinol, Anti-Oxidantien und Vitaminen, den optimalen Gesundheitszustand zu erreichen, wodurch der Reparaturmechanismus der Haut in Gang kommt.

 

Wie läuft das praktisch für Sie als Patient/Patientin ab?

Nach einer ärztlichen Anamnese und einer genauen Untersuchung Ihrer Haut stelle ich Ihnen einen Behandlungsplan mit den entsprechenden Produkten aus der Daily Skin Care Serie auf. Sie bekommen außer den Produkten auch einen ausführlichen, schriftlichen Behandlungsplan mit nach Hause sowie einen Termin zum „Recall“, um ggf. die Produkte entsprechend des gesetzten Behandlungszieles nach einer gewissen Zeit umzustellen oder zu ergänzen, nachdem sich Ihre Haut an die regelmäßige Retinol- Zufuhr gewöhnt hat. Im Zuge dieser Gewöhnungsphase kann es zu Hautirritationen, Rötungen und auch einem leichten Juckreiz kommen. Auch in dieser Phase bin ich, als Ihre behandelnde Ärztin für Sie da. Nach spätestens 6 Wochen stellt sich ein wunderbares „Haut-Gefühl“ für Sie ein. Zusätzlich gibt es aus der medizinischen Serie bestimmte Rezepturen, die zum Zug kommen um ggf. Probleme, wie Pigmentstörungen, Rosazea oder Akne zu behandeln.

 

Dr. Obagi empfiehlt einen 5-Schritte-Plan, der folgende Schritte mit einzigartigen Produkten vorsieht:

 

Schritt 1: Reinigung

Die ZO® Reinigungsprodukte entfernen Hautunreinheiten, reduzieren das Hautsebum, neutralisieren freie Radikale und pflegen mit starken Antioxidantien; dadurch verbessert sich die Hautstruktur, der Teint wird frischer und die Haut wird für die folgenden Schritte aufnahmefähig gemacht.

 

Schritt 2: Aktivierung

Die speziellen ZO® Produkte erhöhen die Penetration der aktiven Inhaltsstoffe in die Haut. Sie polieren die abgestorbenen Hautzellen und den Talg von der Hautoberfläche, damit die aktiven Inhaltsstoffe besser eindringen und wirken können.

 

Schritt 3: Stimulation

Die ZO® Produkte bewirken eine Aktivierung der Zellfunktion und sind das Herzstück der Philosophie von Dr. Zein Obagi. Damit verbessert sich eine unregelmäßige Pigmentierung, feine Fältchen und Linien werden reduziert, übermäßiger Kollagenabbau wird gebremst und die Elastizität wird erhöht.

Alle Produkte enthalten Retinol (Vitamin A) als aktivster Inhaltsstoff zur Stimulation und Erneuerung der Hautzellen. Um die Hautvitalität wieder herzustellen, müssen die Basalzellen stimuliert werden; damit erhöht sich die Zellteilung mit folgenden Konsequenzen:

  • Erhöhung der Produktion von Keratinozyten
  • die Dermis wird dicker
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Verbesserung der Hautfunktionen
  • Reduktion des Kollagenabbaus
  • Stimulation der Fibroblasten, die Kollagen und Elastin produzieren
  • Festigung der Basalmembran
  • die Epidermis wird praller und elastischer, wodurch Fältchen geglättet werden.

Diese Stimulation der Haut  ist ein ununterbrochener Prozess, der ein Leben lang beibehalten werden sollte, vor allem nach dem 30. Lebensjahr und der durch falsche Kosmetik, im Sinne einer Überpflegung deutlich reduziert wird.

Wenn die Hautzellen stimuliert werden, werden beschädigte und tote Zellen an die Oberfläche transportiert und abgestoßen, um neue gesunde Zellen hervor treten zu lassen. Die Haut ist wiederhergestellt und verjüngt.

 

Schritt 4: Beruhigen und Pflegen

Diese ZO® Produkte beinhalten entzündungshemmende Stoffe, die eventuell auftretende Rötungen und Irritationen, die nach einer Behandlung mit hochkonzentriertem Retinol und Vitamin C auftreten können, reduzieren; zusätzlich wirken sie pflegend und durchfeuchtend.

 

Schritt 5: Schützen

Dr. Obagi empfiehlt einen High-tech Sonnenschutz, der jeden Tag aufgetragen wird. Forschungen haben gezeigt, dass dadurch schwere Langzeitschäden nach erhöhter Sonnenexposition vermieden werden können.

 

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin in meiner Praxis.

Ich freue mich auf Sie!

 

Ihre Dr. Dr. Susanne Herrmann-Frühwald

 

Klinik auf der Karlshöhe

Privatklinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Praxis für plastische Gesichtschirurgie

Humboldtstraße 16
70178 Stuttgart
Deutschland

+49 (0)711 90 65 90 10